Meine Reise

Für mich ist Kinderphysiotherapeutin der schönste Beruf der Welt!!!  Hier, in diesem meinem Beruf  kann ich mit Kindern (in der Therapie) kreativ und spontan, laut und leise, voller Freude und auch traurig sein.

Viele Herausforderungen in der Therapie ermutigen mich, meine „Sicht“ auszudehnen und über die üblichen Fortbildungen hinaus
neue/andere Wege zu gehen.

„Bedingungslose Akzeptanz und tiefe Liebe zum Menschsein bilden die unverzichtbare Grundlage für die Möglichkeit der Heilung.“

Inspirierenden Lehrern und Menschen zu begegnen, die mich ein ganzes Stück meines Weges begleiten und mein Leben unglaublich bereichern.

Mit diesen Menschen begann ich meine eigene Kindheit und frühen Erfahrungen zu erforschen und aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Ich lernte hinter meine eigene Geschichte zu sehen und zu verstehen was Bindung bedeutet , wie Beziehung entsteht.

Auch lerne ich so, meine eigenen Kinder anders zu betrachten und erkenne, dass meine ständige Weiterentwicklung eine tiefere Verbindung zu meinen Kindern / und zu meinen Klienten ermöglicht.

Bindung und Beziehung! So bin ich immer noch auf dem Weg, Bindung zu erforschen, neu zu lernen, weiter zu lernen und neugierig zu bleiben.

Ich danke allen Kindern, meinen Eigenen und meinen „therapeutischen“ Kindern von Herzen, dass sie mich auf den Weg gebracht haben und heilsame Veränderung erst möglich gemacht haben!

Es ist mir ein Herzensanliegen, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten. Mit Ihnen gemeinsam zu entdecken wie wunderbar Kinder sind und wie wunderbar Sie als Eltern – die selbst einmal Kinder waren – sind.